UnivIS
Informationssystem der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg © Config eG 
FAU Logo
  Sammlung/Stundenplan    Modulbelegung Home  |  Rechtliches  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Forschungs-
bericht
   Publi-
kationen
   Internat.
Kontakte
   Examens-
arbeiten
   Telefon &
E-Mail
 
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungs- und Modulverzeichnis nach Studiengängen

Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

Stellenangebote

Möbel-/Rechnerbörse

 
 
Einrichtungen >> Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie (Phil) >> Department Alte Welt und Asiatische Kulturen >> Institut für Klassische Archäologie >> Juniorprofessur für Klassische Archäologie >>
Königs-Nekropole von Tamassos/Zypern

Publikation der Königs-Nekropole von Tamassos. Die Gräber, Ende des 19. Jh. erstmals ausgegraben, in den siebziger Jahren erneut von H.-G. Buchholz untersucht, zählen zu den bedeutendsten Denkmälern zyprischer Kultur des 7. und 6. Jh.- v. Chr. Sie veranschaulichen in der aufwendigen Grabarchitektur, die als Dissertationsvorhaben von K. Walcher an der FAU behandelt wird, wie im Reichtum der Beigaben die Stellung zyprischer Kultur im Spannungsfeld zwischen autochthoner Entwicklung und äußeren Einflüssen aus Phönikien, anderen Regionen des Vorderen Orientes und Griechenland.
Projektleitung:
Prof. Dr. Hartmut Matthäus

Beteiligte:
Hans-Günter Buchholz, Langgöns, Katja Walcher, M.A.

Stichwörter:
Königs-Nekropole von Tamassos; Grtabarchitektur; Architekturornamentik; Grabbeigaben; zyprisch-archaische Kultur

Beginn: 1.10.2001

Förderer:
Foundation Anastasios G. Leventis/Nicosia

Mitwirkende Institutionen:
Department of Antiquities, Nicosia

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof