UnivIS
Informationssystem der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg © Config eG 
FAU Logo
  Sammlung/Stundenplan    Modulbelegung Home  |  Rechtliches  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Forschungs-
bericht
   Publi-
kationen
   Internat.
Kontakte
   Examens-
arbeiten
   Telefon &
E-Mail
 
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
Einrichtungen >> Technische Fakultät (TF) >> Department Informatik (INF) >> Lehrstuhl für Informatik 12 (Hardware-Software-Co-Design) >>
Programmierverfahren zur Generierung parallelen echtzeitfähigen Codes in der diagnostischen Bildverarbeitung

In diesem Projekt werden abstrakte Methoden zur automatischen Optimierung und Parallelisierung von Algorithmen aus der medizinischen Bildverarbeitungsanwendung auf Mehrkernprozessoren und Grafikkarten erforscht. Hierzu wird eine Beschreibungssprache entwickelt, die spezifisch für medizinische Bildverarbeitungsanwendungen ist. Innerhalb dieser domänenspezifische Sprache (engl. domain specific language, DSL) kann der Entwickler durch Programmannotationen Eigenschaften und Anforderungen der Anwendungen definieren (z. B. Rechen- und Datentransferphasen). Anhand dieser Informationen und mit Hilfe von Source-to-Source-Transformationen kann die Anwendung automatisch um Ressourcenverwaltung, Parallelisierungs- und Ablaufplanungstechniken erweitert werden. Im Anschluss erfolgt die Übersetzung in eine Zielsprache wie CUDA oder OpenCL, die letztendlich kompilier- und ausführbar für eine Grafikkarte oder einen Standard-Prozessor ist.
Projektleitung:
PD Dr.-Ing. Frank Hannig, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Teich

Beteiligte:
Dr.-Ing. Richard Membarth

Stichwörter:
Parallelisierung; Compiler; Domänenspezifische Sprache; DSL; Medizinische Bildverarbeitung; GPU

Laufzeit: 1.7.2010 - 31.12.2011

Förderer:
Siemens AG, Healthcare Sector, Forchheim

Kontakt:
Hannig, Frank
Telefon +49-9131-85-25153, Fax +49-9131-85-25149, E-Mail: frank.hannig@fau.de
UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof