UnivIS
Informationssystem der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg © Config eG 
FAU Logo
  Sammlung/Stundenplan    Modulbelegung Home  |  Rechtliches  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Forschungs-
bericht
   Publi-
kationen
   Internat.
Kontakte
   Examens-
arbeiten
   Telefon &
E-Mail
 
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
Einrichtungen >> Technische Fakultät (TF) >> Department Informatik (INF) >> Lehrstuhl für Informatik 1 (IT-Sicherheitsinfrastrukturen) >>
Kontext- und strukturbasierte Abwehr zielgerichteter Angriffe-APT-Sweeper

Im Projekt APT-Sweeper werden Techniken der maschinellen Datenanalyse zur frühzeitigen Entdeckung gezielter Angriffe (APT - Advanced Persistent Threats) angewendet. Neu sind dabei insbesondere die Analyse von Kommunikationskontext und Struktur der Daten als Alternative bzw. Ergänzung zur existenten Inhaltsanalyse, wodurch auch eine bezüglich Datenschutz weniger invasive Analyse möglich wird. Ziel dieses Projektes ist es, maßgeschneiderte Malware bereits zu neutralisieren, bevor sie sich nach einer Erstinfektion verstecken kann.
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes wird zusammen mit der Universität Göttingen und der Firma GeNUA mbH an neuartigen Technologien zur Analyse und Erkennung von gezielten Angriffen geforscht. Neben der Analyse der gängigen Infektionswege übernimmt die FAU insbesondere auch die Prüfung und Validierung der Wirksamkeit der entwickelten Verfahren.
Projektleitung:
Prof. Dr.-Ing. Felix Freiling

Beteiligte:
Dipl.-Inf. Benjamin Stritter

Laufzeit: 1.8.2014 - 31.7.2018

Förderer:
Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mitwirkende Institutionen:
genua mbH
Universität Göttingen

Kontakt:
Freiling, Felix
Telefon +49 9131 85 69901, Fax +49 9131 85 69919, E-Mail: felix.freiling@fau.de
UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof